Workshop Fotofilm gestalten

Workshop „Fotofilm“ macht aus statischen Fotos bewegte Bilder
Tausende von Fotos und Foto-CDs verstauben in den Schubladen, weil sie nach einmaligen Ansehen keine weitere Verwendung finden. „Fotofilme“ sind eine kreative Möglichkeit für Jedermann, diesen Schatz an Erinnerungen zu heben und ihn auf eine neue und spannende Art multimedial zu präsentieren.

Fotofilme sind keine Dia-Shows. Anders als bei herkömmlichen Dia-Shows erwecken hier die statischen Fotos durch Effektanimation den Eindruck von bewegten Bildern. Ein eigens für das Video angefertigter Tonschnitt macht die Filmillusion perfekt. Fotofilme schließen damit die Lücke zwischen Dia-Show und Videofilm.

Fotofilme entfalten beim Anschauen einen ganz eigenen Charakter. Anders als beim „richtigen“ Film, wo die Bewegung in einem Teilbereich des Bildes die Aufmerksamkeit des Zuschauers bindet und auf diesen Bildausschnitt konzentriert, hat der Betrachter eines Fotofilms die Möglichkeit, das Bild aktiv zu erkunden und das Objekt seines Interesses selbst zu bestimmen. Diese andere Art des Sehens verleiht dem Fotofilm seinen besonderen Charme. Im Gegensatz dazu ist das Betrachten eines Videofilms ein eher passives Erlebnis, da die Bewegung im Bild das Auge des Betrachters steuert.

Workshop „Fotofilm“

Das Erstellen von Fotofilmen ist mit einiger Übung für Jedermann erlernbar. Durch die gemeinsame Arbeit im Workshop kann das erforderliche Know-How erworben, angewendet und vertieft werden. Die dafür notwendigen PC-Programme sind in den Hobbyabteilungen der Softwarehändler für wenige Euro erhältlich.

Im Workshop „Fotofilm“ können folgende Kenntnisse und Fertigkeiten erworben werden:

- Aufbau und Anwendung des Programms „MAGIX Fotos auf CD & DVD“
- Richtiges Setzen der Bilder
- Aufbau von kleinen Szenen
- Wechsel der Perspektiven
- Bildbearbeitung und Bildoptimierung
- Erstellen von Titeln und einfachen Fotomontagen
- Be- und Verarbeitung des Tonmaterials
- Erstellen einfacher Musikschnitte
- Nutzung des Intenets als Fundus für Bilder und Töne
- Zusammenführung der Bild- und Tonelemente bis zur
- Erstellung des fertigen Films auf DVD
- Sachgerechte Anwendung der notwendigen Software.

 

zu weiteren Kursangeboten