Vortrag und Kaffeeklatsch - mal anders

kaff web01

Vortrag und Kaffeeklatsch - mal anders

kaff web15Außergewöhnliche Zeiten erfordern neue Ideen. Sicherlich vermisst ihr unser beliebtes monatliches Format "Vortrag und Kaffeeklatsch". Ich möchte hier nun auf zwei Webseiten mit dem Thema Kaffee aufmerksam machen. Als Besucher unseres Clubs kennt ihr ja unser "Spezial"-Kaffeegeschirr, hergestellt aus Kaffeesatz. Hier der Link zu Kaffeeform. Die zweite Seite hebt auf die verschiedenen Kaffeesorten und deren Zubereitung ab. Hier der Link zu Coffescience. Dazu fallen mir noch zwei Anekdoten ein. Heute ist Vietnam und nicht wie man denken könnte Brasilien der weltweit zweit größte Kaffeeexporteur. Wie konnte es dazu kommen. Die älteren Ossis können sich daran erinnern. Die alte DDR litt immer unter Devisenschwäche. Kaffee wurde immer getrunken. Ich erinnere nur an die Mocca-Fix-Periode. Die Rezeptur wird ein ewiges Geheimnis bleiben. Also sprach das Politbüro: Wir helfen unseren vietnamesischen Klassenbrüdern und helfen dort in den Bergen Kaffee anzubauen, den wir dann zu einem Vorzugspreis importieren können. Nun dauert es eine gewisse Zeit, dass eine Plantage Ertrag abwirft. Darauf nahm die Geschichte keine Rücksicht. DDR weg - VietKaffee da. Die zweite Geschichte geht noch ein bissel weiter zurück in die Zeit meines Studiums an der HFF (Hochschule für Film und Fernsehen) in Potsdam. Wir nannten die "Hauptgeschäftsstraße" in der Altstadt Brodway. Dort gab es eine Kaffeerösterei mit einem "Showroom". Man konnte sehen wie geröstet wird und nach der Röstung die Bohnen handverlesen wurden. Ein herrlicher Duft. Super Kaffee der dort gebrüht, nicht gekocht, wurde. Es sind halt Erinnerungen. Erstaunlich was man zum Thema Kaffe im Netz findet.

 Zum Vergrößern auf die Vorschaubilder klicken


alle Fotos © Pixabay