Botanische Garten

Des Berliner Winters überdrüssig trafen wir uns am 13.02.2013 in warmer Kleidung und ausgerüstet mit Fotoapparat am Eingang zum Botanischen Garten. Es sollte unsere erste Fotoexkursion in diesem Kalenderjahr werden. Ziel unserer Begierde war die Kamelienblüte.Da wir einige "Wiederholungstäter" dabei hatten, die den kürzesten Weg kannten, wurden wir auch sehr schnell fündig.Im Internet als "Higlight" gepriesen wurden unsere Erwartungen  nicht enttäuscht.
Sie blühten wirklich in voller Pracht und Schönheit.
Wir hatten genau den richtigen Zeitpunkt gewählt, denn in dem diesjährigen trüben und grauen Winter setzte die Blüte erst recht spät ein.
Desweiteren folgten wir dem empfohlenen Winterpfad durch den Botanischen Garten, der sich aber für uns erstmal nur auf die Gewächshäuser bezog. So durchwanderten wir die üppige Pflanzenwelt unseres Erdballs in wenigen Stunden.   
Zurückgekehrt aus den "Tropen "mussten wir leider feststellen,dass sich in unserer Region an dem hässlichen grau der Winterlandschaft noch nichts geändert hatte. Auf dem Rückweg zum Eingang wurden noch einige Freilandaufnahmen gemacht. Hat der triste Berliner Winter vielleicht doch auch seinen fotografischen Reiz? Sogar die Sonne kam kurz gucken und machte uns Hoffnung auf baldige Wiederkehr. Mit vielen "geschossenen" Fotos im Gepäck machten wir uns nach einem schönen und gelungenem Tag auf die Heimreise und werden  unsere Fotos demnächst gemeinsam auswerten und weiter verarbeiten.