Lichtgrenze

wall8... ist zum Wort des Jahres 2014 gewählt worden.


"Das Spektakel zu 25 Jahren Mauerfall am 9. November ließ die Welt wieder einmal beeindruckt auf unsere Stadt schauen. Jetzt ist die "Lichtgrenze" , erbaut aus Tausenden Leuchtballons, von der Gesellschaft für deutsche Sprache zum Wort des Jahres (2014) gekürt worden. Und das, obwohl es gar nicht nominiert war. Erst in der Debatte hatte der Begriff sich für die Jury als so überzeugend dargestellt, dass er alle anderen Kandidaten schlug. Gelobt wurde, dass die Künstler Christopher und Marc Bauder mit der Installation nicht nur international Aufmerksamkeit erregt, sondern auch die treffene Bezeichnung dafür gefunden hätten."
nach Berliner Kurier 13.12.2014 S.13

Besuchen Sie unseren Beitrag zu diesem Thema